Close
1752 0
Close

Filter

Sortieren nach:

Suchst du noch den perfekten Ski oder wünschst du dir einfach mehr Spaß im Tiefschnee? Kein Problem, das im Keller Sports Onlineshop erhältliche Label DPS hält für jede Situation die passenden Bretter parat. Ob Freeride- und Tourenski, die aus Carbonfasern hergestellten DPS Skier sind besonders leicht und dennoch sehr robust - erlebe es selbst.

Erfahre jetzt mehr!

6 Empfehlungen

Ausgewählt:

Sortieren nach: 

6 Empfehlungen

Marke: DPS


Ein Erfolgsduo auf der Suche nach dem Maximum

Hinter der Marke DPS stehen der Produktentwickler Peter Turner und der Freeride-Skidesigner Stephan Drake aus Salt Lake City in den USA. Ihr Anliegen ist es, traditionelle Grundsätze im Skisport infrage zu stellen und Neues zu testen. Ziel ist es, den Skisport auf ein höheres Level zu heben. Die beiden Freunde waren die ersten Unternehmer weltweit, die serienmäßig Carbonski herstellten. Von dem Erfolgsduo stammen unter anderem der erste mit Sidecut versehene Rocker-Ski sowie der 120mm Powder Pintail. Neben einer ordentlichen Portion Pioniergeist gehören auch Kreativität, eine hochwertige Carbontechnologie, sowie eine ausgezeichnete Shape zu den Erfolgsgeheimnissen von DPS.

Der Wille, das Fahren im Tiefschnee zu verbessern

Gegründet wurde DPS im Jahr 2005, weil Stephan Drake es satt hatte, mit unzureichenden Skiern im Tiefschnee zu fahren. Er suchte vergebens nach dem perfekten Ski und beneidete die Snowboardfahrer in Südamerika, die mühelos und voller Spaß ihren Sport im tiefen Schnee ausübten. Während Stephan noch mit seinen herkömmlichen Skiern in Camber-Form unterwegs war, profitierten die Snowboarder von einem Brett in Rocker-Form mit hochgezogenem Tail und Tip. Von dieser Erkenntnis inspiriert, machte er sich daran, den idealen Ski zu entwickeln und hob seine Firma DPS, eine Abkürzung für Drake Powder WorkS, aus der Taufe. Fortan produzierte das Unternehmen robuste, steife und zugleich leichte sowie perfekt geshapte Tiefschnee-Ski aus Carbonfasern.

Echte Wertarbeit. Made in USA.

Das in Salt Lake City am Fuß der Wasatch Range ansässige Unternehmen fertigt seine Skier direkt im Freeride-Eldorado im US-amerikanischen Bundesstaat Utah. Geplante Innovationen lassen sich schnell umsetzen. Genauso schnell erreichen die Skiprofis vom Firmensitz aus die Ski-Resorts Park City und Alta zum ausgiebigen Testen ihrer Produkte. In Salt Lake City entstanden unter anderem die für alle Pisten tauglichen Klassiker der Wailer-Serie. Aber auch speziell für den Aufstieg geeignete Modelle wie der Cassiar wurden hier entwickelt und gründlich auf ihre Tauglichkeit hin geprüft.

Wer sind die DPS-Koalas?

DPS verfügt über ein Pro-Team an internationalen Spitzenathleten, den sogenannten DPS-Koalas. Zu den Koalas gehören zum Beispiel Olof Larsson und Piers Solomon. Olof Larsson kommt aus dem schwedischen Are. Früher im alpinen Rennsport tätig, kam er durch seinen Bruder zum Freeriden, das er nun professionell betreibt. Piers Solomon hingegen ist ein Backcountry- und Big Mountain-Skifahrer aus der Schweiz. Auch er begann seine Karriere als alpiner Rennfahrer, und das bereits im zarten Alter von sechs Jahren. Er lernte immer mehr die Freiheit des Freeskifahrens zu schätzen und avancierte mehr und mehr zum Enthusiasten im Tiefschnee.

Werde Teil des DPS-Teams

Wenn auch du wie ein echter DPS-Koala durch den Tiefschnee brettern willst, dann findest du auf Keller Sports verschiedene DPS-Modelle. An dem High End Freeride-Ski aus nahezu unverwüstlichem Carbon hast du viele Jahre deine Freude. Stöbere jetzt im umfangreichen Sortiment und finde deinen tiefschneetauglichen Herren- oder Damenski von DPS für alle Einsatzbereiche!

KELLER SPORTS GUIDE

Beiträge und Produkte für einen bewussten, sportlichen Lebensstil.