Der Gutscheincode wurde in die Zwischenablage kopiert.
Running, Testberichte

DER ADIDAS ADIZERO PRIME X IM TEST

Autor: JAN LAU
zur Artikelübersicht

Im Prime X führt adidas alles rund um das Thema Performance zusammen. Zwei Carbontechnologien, eingepackt in dem sehr reaktiven Lightstrike Pro Material, versprechen einen enormen Antrieb beim Laufen. Wie sich der Laufschuh auf der Straße schlägt, habe ich für euch getestet.

Adidas Adizero Laufschuhe im Vergleich: Boston 10, Takumi Sen 8, Adios Pro 2 und Prime X

Über den adidas Adizero Prime X

Beim Prime X sticht besonders die massive Mittelsohle ins Auge. In einer Bauhöhe von 50 mm bringt adidas 3-Lagen Lighstrike Pro und Energyrods sowie Energyblades unter. Die Energyrods kennt man bereits aus dem Takumi Sen 8 oder dem Adios Pro 2. Fünf anatomisch an den Fuß angeordnete Stäbe aus Carbon versteifen sich beim Abrollen und drücken nach vorn. Unterstützt wird dies durch drei Energyblades, welche sich unter diesen befinden. Dies soll im Zusammenspiel mit dem erwähnten Lightstrike Pro Material die höchste Performance aus dem Hause adidas ermöglichen.

Für einen ausgezeichneten Grip sorgt zudem die Mittelsohle, welche komplett aus einer Continental-Mischung besteht. So kann man sich selbst auf nassem Asphalt vollkommen aufs Laufen konzentrieren. Im Upper kommt ein sehr dünnes Mesh zum Einsatz, welches aus mindestens 50 % recycelten Materialien besteht. Mit der eher schmaleren Passform sitzt man recht sicher im Laufschuh, trotz der nur minimalen Verstärkungen.

Wie läuft sich der adidas Adizero Prime X?

Mein erster Eindruck: `Wow, ist das ein Gerät!` Das Gefühl der hohen Mittelsohle war zunächst sehr speziell. Da das Lightstrike Pro ein eher weiches Material ist, ist der Laufschuh im Stand eher instabil. Dennoch lässt er sich sicher an den Fuß schnüren und gibt da beim Laufen eine gewisse Führung. Die geschwungene Geometrie des Laufschuhs verleitet einen grundsätzlich dazu, dass man mehr über den Vor- bzw. Mittelfuß läuft. Durch diesen Laufstil unterstützt der Prime X einfach ein sicheres Laufgefühl. Für ein Aufkommen über die Ferse ist der Laufschuh eher nicht ausgelegt, hierfür ist das Material zu schwammig.

Zur Wunschliste hinzufügen
adidas Adizero Prime X Herren Laufschuh
Neu
adidas

Adizero Prime X Herren Laufschuh

249.9 €
Zur Wunschliste hinzufügen
adidas Adizero Prime X Herren Laufschuh
Neu
adidas

Adizero Prime X Herren Laufschuh

249.9 €
MEHR ENTDECKEN

Der Prime X ging bei meinen Einheiten jede Temposteigerung mit und lieferte mir einen enormen Antrieb nach vorn. Dabei blieb das Dämpfungslevel auf einem hohen Niveau, was wiederum die Muskeln schont. Jedoch sind Strecken mit vielen Kurven eher ungeeignet für den Schuh, da es hier an Stabilität fehlt. Vielmehr handelt es sich um einen Racer, der auf geraden Strecken das dauerhafte Laufen im hohen Tempo ideal unterstützt. Seinen optimalen Einsatz sehe ich im Tempodauerlauf und natürlich im Wettkampf ab der Halbmarathon Distanz.

Punkte

Eigenschaften
Wertung
Gewicht
9
Dämpfung
10
Reaktivität
10
Grip
10
Stabilität
5

Fazit

Adidas hat in den Prime X eine Menge an Features verpackt. Diese treiben einen unermüdlich nach vorn und gestalten das Laufen am Tempolimit um einiges einfacher. Durch seine Sohlenhöhe besitzt der Laufschuh sicherlich nicht die benötigte Stabilität für kurvige Wettkämpfe (und ist außerdem im Profibereich verboten) — aber dafür auf geraden Strecken umso mehr.

Kategorien:
  • Testberichte

NICHT VERPASSEN

NICHT VERPASSEN

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an: sichere dir deinen 10 € Gutschein* und erfahre regelmäßig von exklusiven Angeboten und Pre-Sales.

Vorname (optional)
Nachname (optional)

Vielen Dank!

Bitte aktiviere dein Abonnement mit dem Link in der E-Mail, die wir dir soeben gesendet haben.