Der Saucony Ride ISO stand schon immer für viel Komfort mit einem unvergleichlichen Wohlfühlfaktor. Dies bringt Saucony auch wieder in der neusten Variante des Dauerläufers unter, aber zusätzlich mit einem ordentlichen Schuss an Dynamik. Keller Sports Pro Jan hat die Laufschuhe an den Fuß bekommen. In seinem Testbericht erfahrt ihr, wie sich der Saucony Ride ISO 2 läuft.

Über den Saucony Ride ISO 2

Wie entsteht Komfort in einem Laufschuh? Das kommt vor allem durch weiche, flexible Materialen und Polsterungen an den richtigen Stellen. Der Upper des Saucony Ride ISO 2 bringt das alles zusammen und sitz somit optimal am Fuß. Dadurch eignet er sich vor allem für längere Distanzen. EVERUN als reaktive Dämpfung unter der Einlegesohle sorgt für einen guten Push nach vorn. Somit macht EVERUN das Kilometer sammeln um einiges dynamischer.

Für Komfort auf den längeren Einheiten gibt die PWFOAM zusätzlich Dämpfung und eine richtig gute Führung. Auf der Außensohle sitzen viele Gummielemente für einen klasse Grip in der Stadt, oder auch auf Feldwegen. Durch den Aufbau lassen sich diese Elemente richtig gut flexen, was dem natürlichen Abrollverhalten gut tut. Die Passform ermöglicht es, jede Fußbreite angenehm an den Fuß zu schnüren.

Saucony Ride Iso 2 Laufschuhe im Test 2019 Schuh mit guter Balance zwischen Dämpfung und Energie für Training und Wettkampf

Wie läuft sich der Saucony Ride ISO 2

Wie bereits bei seinem Vorgänger: Mit dem Saucony Ride ISO 2 fühlt man sich durch das Obermaterial und an den richtigen Stellen sitzenden Polster einfach sehr wohl. Das Dämpfungslevel ist hoch und somit lassen sich alle Distanzen locker ablaufen.

Überrascht hat mich die Dynamik des neue Ride ISO 2, denn mit der EVERUN Mittelsohle ist eine höhere Pace überhaupt kein Problem. Trotz des hohen Komforts ist der Ride ISO 2 auch im hohen Pace-Bereich nicht zu viel Laufschuh. Der Laufschuhe lässt einen sehr frei abrollen. Für mich ist er damit der optimale Laufschuh, vor allem für die Long Runs mit Endbeschleunigung auf den letzten Kilometern.

Saucony Ride Iso 2 Laufschuhe im Test 2019 Running Schuhe fürs Training im Keller Sports Shop

Der Saucony Ride ISO 2 im Überblick

Gewicht
7
Dämpfung
9
Reaktivität
8
Grip
9
Stabilität
9
Geschlecht Damen & Herren
Gewicht 278g (Herren) & 249g (Damen)
Sprengung 8mm
Sohlenmaterial Tri-Flex Außensohle
Mittelsohle Saucony EVERUN
Passform normal
Schuhtyp neutrale Laufschuhe
Preis 139,90 € *

* Der tatsächliche Preis kann von dem hier angegeben abweichen. Er hängt von aktuellen Angeboten und dem Modell ab.

Fazit

Mit dem Saucony Ride ISO 2 bekommt man einen sehr komfortablen Allrounder an den Fuß. Der zusätzliche Drang, die Pace mal höher anzugehen, macht ihn für viele Läufer sehr interessant.

Jan testet den Saucony Ride Iso 2 Laufschuh 2019 im Training

Credits: Jan Lau
Fotos: Carsten Beier