Zusammen mit Nike haben wir in den vergangenen Wochen über unsere Sport-Belohnungs-App KELLER sMiles Läufer gesucht. Die Challenge, die gelöst werden musste war es, innerhalb einer Woche mindestens 60km zu laufen. Viele haben teilgenommen und viele haben gefinisht.

Daraus hat das Los drei Läufer und zwei Läuferinnen herausgesucht. Sie dürfen nun als unser Keller Sports Marathon Team in Berlin an den Start gehen. Bis dahin haben wir einige Events und weitere Belohnungen für sie vorbereitet. Keller Sports Marathon Team

Das Keller Sports Marathon Team


Wir stellen euch hier die fünf vor, warum sie Laufen und wie ihre Road to Berlin aussieht. Am 16. September startet die Jagd über 42,195 Kilometer quer durch die deutsche Hauptstadt.

Maximilian Danielewicz


Max aus Halle (Saale) ist 21 Jahre jung und hat vor ca. sieben Jahren mit dem regelmäßigen, intensiven Laufen bekommen. Er läuft vor allem aus zwei Gründen. Zum einen, weil es ihm einfach Spaß macht. Außerdem "lerne ich dadurch immer wieder andere Laufbegeisterte Leute kennen". Zum anderen ist für ihn das Laufen "der perfekte Ausgleich zum Alltag und der Uni". Zwar wird es Mitte September sein erster Marathon, aber auf seinen Paradestrecken, 10km und Halbmarathon, ist er super unterwegs. Mit seinen Bestzeiten von 32:28 (10km) und 1:16:58 (HM) ist er der schnellest aus dem Keller Sports Marathon Team, aber eben noch ohne Marathon-Erfahrung. Maximilian Danielewicz Wir freuen uns sehr, dass Max in unserem Keller Sports Marathon Team ist. Außerdem sind wir gespannt, wie es ihm bei seinem ersten Marathon gehen wird.

Jan Lau


Der zweite Läufer aus unserem Team heißt Jan, ist 26 Jahre jung und kommt aus Dresden. Er hat 2011 mit dem intensiven Laufen begonnen und seitdem immer weiter gesteigert. Inzwischen gehört für ihn das Laufen zu seinem Alltag. "Es gibt mir eine gute Struktur für den Tag und vor allem neue Ziele", so sagt er. Egal ob ein schneller Lauf in der Stadt, ein Trailrun über Berg oder eben ein Marathon, Jan ist einfach ein leidenschaftlicher Läufer. Das Rennen Mitte September wird bereits sein fünfter Marathon. Jan Lau Du meintest, dass dich neue Bestzeiten, das Laufen mit Freunden und auch neue Laufschuhe auszuprobieren motiviert?! Dann bist du im Keller Sports Marathon Team genau richtig.

Julia Habitzreither


Eine der zwei Damen im Marathon Team ist Julia. Die 33-jährige Medizinerin läuft seit etwa vier Jahren intensiv. Beim Laufen sucht sie vor allem die Herausforderung, den Spaß und den Ausgleich vom Arbeitsalltag. Ihr klares Ziel und ihre Motivation ist es den eigenen Fortschritt anzutreiben. Außerdem freut sie sich immer über das Laufen neue Freunde kennen zu lernen. Die perfekten Voraussetzungen für unser Keller Sports Marathon Team also. Insgesamt ist Julia sehr vielseitig sportlich aktiv. Julia Habitzreither Dir wünschen wir natürlich auch viel Spaß beim Marathon in fünf Wochen und freuen uns, dass du in unserem Team bist.

Thomas Loke


Thomas ist der dritte Mann im Keller Sports Marathon Team und wird bald 33. Er kommt eigentlich aus dem Fußball, hat die Stollenschuhe aber vor drei Jahren an den Nagel gehängt. Danach hat er eine sportliche Alternative gesucht, um sich selbst neu zu fordern. Kurz darauf hat er sich für einen Halbmarathon angemeldet und damit schnell das neue Ziel gesteckt. Seitdem ist er begeisterter Läufer, weil er sich damit fit halten und neue Herausforderungen angehen kann. Nachdem er letztes Jahr schon den Marathon in der Hauptstadt gelaufen ist, ist das Ziel für dieses Jahr klar: neue persönliche Bestleistung. Thomas Loke Hab Spaß, gib Gas und du schaffst das. ;-) Stark, dass du mit in unserem Team läufst, Thomas.

Steffanie Knapp


Steffi, 33, hat in unserem Keller Sports Marathon Team die meiste Erfahrung über 42,195 Kilometer. Mitte September wird sie bereits bei ihrem neunten Marathon an den Start gehen. Für Steffi ist das Laufen seit 2013 ein fester Bestandteil in ihrem Leben. Für sie ist der Sport das größte. Sie meint: "Klar ist es manchmal hart, wenn man gerade für einen Lauf trainiert, super früh morgens aufzustehen um zu Laufen oder abends nach der Arbeit noch laufen zu gehen, aber das ist es für mich alles wert". Ihr großes Ziel ist es, sich für den Boston Marathon durch Leistung zu qualifizieren. Steffanie Knapp Der Lauf in Berlin dieses Jahr ist der nächste Schritt zu deinem ambitionierten Ziel, Steffi. Viel Erfolg!

Das Keller Sports Marathon Team im Nike Fast Lab in Berlin


Letztes Wochenende hat sich unser Marathon Team das erste Mal in Berlin getroffen. Zusammen mit ihnen und 25 weiteren Gewinnern aus unserem Facebook-Gewinnspiel sind wir in das Nike Lab gegangen. Im Laufe der Leichtathletik-Europameisterschaft in Berlin werden hier die neusten Schuhe vorgestellt.

Dazu zählen der Nike Pegasus Turbo und der Nike Vaporfly 4% mit Flyprint. Vor Ort wurden wir von Nike mit einem besonderen T-Shirt ausgestattet und alle konnten den Breaking2-Laufschuh, den Nike Vaporfly 4%, auf besondere Weise Probe laufen. Nike Fast Lab Berlin Es waren Laufbänder aufgestellt, die auf die Marathon-Pace des Breaking2-Läufers Eliud Kipchoge eingestellt waren. Auf ihnen konnten unsere Läufer versuchen 800m die Geschwindigkeit von 21 km/h zu laufen. So haben sie ein Gefühl dafür bekommen, wie unglaublich die Leistung des Kenianers war.

Unser Keller Sports Marathon Team hat sich der Herausforderung natürlich gestellt. Thomas meinte, dass ihn das am meisten beeindruckt hat zu verstehen wie schnell Kipchoge die 42,195 Kilometer gelaufen ist. Habt ihr schon einmal versucht so schnell über eine längere Strecke zu laufen? Maximilian Nike Fast Lab Neben dem Vaporfly 4% Test wurde unser Keller Sports Marathon Team mit dem nagelneuen Nike Pegasus Turbo ausgestattet. Hier haben wir euch den neuen Nike Laufschuh bereits vorgestellt. Allesamt waren begeistert vom Nike Pegasus Turbo und wir freuen uns schon darauf, wie sie seine Geschwindigkeit beim Marathon auf die Straße bringen.

Wie geht es weiter?


Diese Woche schicken wir das Keller Sports Marathon Team zur Leichtathletik Europameisterschaft nach Berlin. Mit dabei sind unsere Facebook-Gewinner, die auch schon im Fast Lab mitgelaufen sind. Vor Ort werden sie die deutschen Leichtathletik-Stars Johannes Vetter, Gesa Felicitas Krause, Robert Harting, Julian Reus und viele mehr anfeuern. Wir freuen uns schon jetzt auf die Eindrücke von dem Turnier in Berlin. Auf welchen Wettbewerb seid ihr am meisten gespannt? Nike Leichtathletik EM In den kommenden Wochen werden wir euch bis zum Marathon in der Hauptstadt weiter auf dem Laufenden halten, wie es dem Keller Sports Marathon Team geht und wie sie sich vorbereiten. Am 16. September wird es dann spannend in Berlin und wir wünschen jetzt euch und allen anderen Startern einen starken Lauf über die 42,195 Kilometer. Keller Sports Marathon Team Nike Fast Lab