Mein erster Laufschuh war von ASICS und daher denke ich, wenn ich an Laufen denke, oft direkt an ASICS. Die japanische Marke entwickelt seit mehreren Jahrzehnten Laufschuhe und Running Ausrüstung.

ASICS Gel-Nimbus 23 Damen Laufschuh (Smokey Rose / Pure Bronze) 170,90 €
ASICS Gel-Nimbus 23 Damen Laufschuh (Smokey Rose / Pure Bronze)
170,90 € *
ASICS Gel-Nimbus 23 Lite-Show Damen Laufschuh (Black / Pure Silver) 189,90 €
ASICS Gel-Nimbus 23 Lite-Show Damen Laufschuh (Black / Pure Silver)
189,90 € *
ASICS Gel-Nimbus 23 Platinum Herren Laufschuh (Piedmont Grey / White) 199,90 €
ASICS Gel-Nimbus 23 Platinum Herren Laufschuh (Piedmont Grey / White)
199,90 € *

Der ASICS GEL-Nimbus ist dabei ein Klassiker unter den Laufschuhen und bei Läufern seit vielen Jahren als Go-To-Lösung besonders für längere Läufe beliebt. Die 23. Auflage des Modells wurde nun speziell für die Bedürfnisse von Frauen angepasst und entsprechend überarbeitet.

Wie sich das neue Modell läuft und worin es sich von seinen Vorgängern unterscheidet, das habe ich mir einmal genauer angeschaut und den Schuh getestet. 

Der ASICS GEL-Nimbus überzeugt im Test mit viel Komfort

Was ist neu beim ASICS GEL-Nimbus 23?

Die Nimbus Reihe besteht aus neutralen Schuhen und ist besonders beliebt für längere Läufe. Wie die Vorgängermodelle überzeugt auch die neueste Version durch einen besonders hohen Komfort. Die Überarbeitungen richten sich an die Bedürfnisse von Frauen und deren speziellen Anforderungen an das Laufen.

So bietet beispielsweise das geschlechterspezifische TRUSSTIC™-Element, das den mittleren Teil der Sohle verstärkt, Halt in Kurven oder bei Richtungswechseln. Eine extra auf Frauen angepasste Stütze unter den Zehen sorgt außerdem für eine angenehme Dämpfung und ein weiches Tragegefühl.

Besonders positiv ist mir das neue Upper aufgefallen, das noch weicher konstruiert wurde und sich durch das Mesh-Design perfekt dem Fuß anpasst und auch bei längeren Läufen bequem und atmungsaktiv ist. Neue Ösen sorgen außerdem für eine angenehme Führung der Schnürsenkel, die Druckstellen vermeidet und den Schuh gut an den Fuß anpasst.

Wer bereits das Vorgängermodell des ASICS GEL-Nimbus kennt, schätzt sicher das softe Tragegefühl und die komfortable Stoßabsorption. Beides ist auch bei dem neuen Modell zu finden. Zudem sorgt die etwas weichere GEL-Dämpfungstechnologieeinheit und eine Überarbeitung im Fersenbereich für noch mehr Stabilität und Komfort.

Der ASICS GEL-Nimbus 23 Nagare für Damen überzeugt im Running Test 2021

Der ASICS GEL-Nimbus 23 im Überblick

Gewicht 8    
Dämpfung 10  
Reaktivität 9    
Grip 9    
Stabilität 10  
Geschlecht Damen
Gewicht 208g (Damen) & 255 g (Herren)
Sprengung 10 mm
Sohlenmaterial ASICS GEL
Obermaterial Atmungsaktives Mesh aus recycletem Material
Passform normal
Einsatzgebiet Leichte Allround-Trailrunningschuhe für Training & Wettkampf
Schuhtyp neutrale Laufschuhe
Preis 170,90 € - 199,90 € *

Die ASICS Nagare Kollektion

Der von mir getestete ASICS GEL-Nimbus 23 ist Teil der ASICS NAGARE™ Collection – einer Kollektion speziell für Frauen, die sich selbst etwas Gutes tun möchten und Laufen nicht nur als eine sportliche Herausforderung ansehen, sondern auch als eine Möglichkeit, den Geist zu entspannen. ASICS hat dafür nun auch eine – weltweit erste – Studie erstellt, die aufzeigt, wie Bewegung unsere Stimmung aufhellen kann.

Die ASICS #SunriseMind Spendenaktion

Zum Start des neuen Jahres 2021 hat sich ASICS etwas besonderes ausgedacht, um euch zu motivieren eure sportlichen Ziele zu verfolgen und gleichzeitig etwas Gutes zu tun. Mit der Aktion #SunriseMind feiert ASICS alle Frühaufsteher und aktiven Sportler, die für ihren Sport gerne das Ausschlafen opfern. Gehört ihr auch dazu?

Dann macht ein Foto von eurem Sport im Sonnenaufgang und teilt es auf Facebook, Instagram oder Twitter mit dem Hashtag #SunriseMind. Für jedes derartiges Bild spendet ASICS 2€ an die Wohltätigkeitsorganisation Mind für den guten Zweck. Macht mit und tut mit eurem Sport, ganz egal wie groß oder klein die Bewegung sein mag, Gutes. Wir freuen uns auf eure #SunriseMind Bilder.

Fazit

Der neuen ASICS GEL-Nimbus 23 bleibt als Klassiker einer meiner liebsten Laufschuhe für längere Läufe. Dank seiner verbesserten Stabilität sorgt er für ein sehr angenehmes und leichtes Laufgefühl und unterstützt dabei einen lockeren Schritt. Ich würde ihn sowohl erfahrenen Läufern als Ergänzung für Longruns, aber auch Einsteigern als allround Modell mit einem top Tragekomfort empfehlen.


Der neue ASICS GEL-Nimbus 21 im Test [2019]

ASICS GEL-Nimbus 21 Test 2019 Laufschuhe für Damen und Herren im Training zum Laufen auf der Straße

Wenn es um komfortable Laufschuhe geht, dann fällt einem im gleichem Atemzug der ASICS GEL-Nimbus ein. Denn seit vielen Jahren zeichnet genau das den neutralen Laufschuh von ASICS aus. In der 21. Auflage bleibt die DNA des Nimbus gleich, die Laufschuhe bekommen aber ein paar gute Updates.

Unser Keller Sports Pro Jan hat sich den neuen ASICS GEL-Nimbus 21 angeschaut und getestet. Was hat sich zu den Vorgänger-Laufschuhen verändert und wie läuft sich der neue ASICS Nimbus 21? Hier erfahrt ihr es:

ASICS GEL-Nimbus 21 Test 2019 New Laufschuhe für Damen und Herren im Training zum Laufen auf der Straße Fersenkappe Clutch Counter

ASICS GEL-Nimbus 21: Was ist neu?

ASICS stattet seinen komfortablen Laufschuh mit neuen FlyteFoam Propel in der Zwischensohle aus. Zusammen mit einem klassischen GEL-Element in der Ferse erhält man somit eine sehr gute Dämpfung. In der Mittelfuß-Innenseite sitzt ein kleines Plastik-Element für einen extra Schub in Sachen Führung. Dennoch bleibt es ein Laufschuh mit neutralem Abrollverhalten.

Für Läufer, die eine Pronationsstütze benötigen, empfiehlt sich hier der ASICS GEL-Kayano. Auf dem luftigen Mesh-Upper sitzen dezente Gummiverstärkungen, was für Schutz sorgt und den Halt im Laufschuh unterstützt. Mit der minimalistischen Fersenkappe bekommt man eine sehr gute Führung und viel Halt in den komfortablen Laufschuh.

Bei der Außensohle hat ASICS die Struktur in Vergleich zu seinem Vorgänger etwas angepasst, so geht das Gummi im Vorderfuß wieder über die gesamte Sohle. Viele Flexkerben unterstützen zusätzlich das Abrollverhalten optimal und sorgen für ein dynamischeres Laufgefühl im Vergleich zuu bisherigen Nimbus Varianten.

ASICS GEL-Nimbus 21 Test 2019 New Laufschuhe für Damen und Herren im Training zum Laufen auf der Straße Seite

Wie läuft sich der ASICS GEL-Nimbus 21?

Die Zeiten wo man im ASICS Nimbus im GEL-Polster versinkt sind vorbei. Den durch FlyteFoam erhält man zwar das gleiche Komfortlevel, aber mit einem wesentlich festeren Laufgefühl. Dies überraschte mich bei meinen Testläufen sehr, denn so sind auch Läufe in einer höheren Pace mal drin.

Dieses Laufgefühl kannte ich von einem Nimbus bisher nicht. Die oben beschriebenen Elemente im Upper geben einen sicheren Halt, ohne dabei auf Komfort verzichten zu müssen. Denn genau das schätzen Läufer an einem ASICS GEL-Nimbus. Der Grip ist super und so kommt man auch regnerischen Frühlingsläufen nicht ins Rutschen.

ASICS GEL-Nimbus 21 Test 2019 New Laufschuhe für Damen und Herren im Training zum Laufen auf der Straße

Der neue ASICS GEL-Nimbus 21 im Überblick

Gewicht 7    
Dämpfung 10  
Reaktivität 6    
Grip 10  
Stabilität 9    
Geschlecht Damen & Herren
Gewicht 283 g (Damen US 8.5) & 356 g (Herren US 11)
Sprengung 10mm
Sohlenmaterial FlyteFoam Lyte, FlyteFoam Propel & GEL
Obermaterial 2-lagiges Jacquard-Mesh
Passform normal
Einsatzgebiet Long Run, Training auf der Straße
Schuhtyp neutrale Laufschuhe
Preis 179,90 € *

Fazit

Der ASICS GEL-Nimbus bleibt auch in seiner 21. Auflage seiner DNA treu und bietet viel Komfort und Halt für die langen Einheiten. ASICS ist es besonders gut GELungen, ihn um einiges dynamischer als seine Vorgänger zu gestalten.

ASICS GEL-Nimbus 21 Test 2019 New Laufschuhe für Damen und Herren im Training zum Laufen auf der Straße Guidance Line

Credits: Jan Lau
Fotos: Carsten Beier

* Der tatsächlich Preis kann von dem hier angegeben abweichen. Er hängt von aktuellen Angeboten und dem Modell ab.